Über uns

Allgemeines

Der Betrieb besteht seit 1987 in der heutigen Form. Zu dieser Zeit herrschte ein grosser Personalmangel in den Holzbau-Betrieben. Mit dem Kauf einer Burmek-Abbundanlage aus Schweden hoffte man dieses Problem etwas zu entschärfen. Aus der Sicht der Sägerei eröffnete sich so auch ein neuer Absatzkanal. 

1997 wurde der Betrieb neu eingerichtet. Durch die neue Hundegger-Abbundanlage K1 wurde es endlich möglich alle gängigen Bearbeitungen auf der Maschine auszuführen. Ab dieser Zeit werden auch fast alle Konstruktionen auf den DHP-Programmen konstruiert. Ab gut vermassten, fertigen Plänen erfolgt die Dateneingabe direkt im Hundegger-Einzelstabprogramm.

Im Herbst 2001 ist die Sägerei nach einem Totalschaden des Vollgatters stillgelegt worden. Seit dieser Zeit kommt unser Holz von verschiedenen Sägereien. Ab Sommer 2002 betreiben wir den reduzierten Holzwarenhandel aus der Zeit der Sägerei Haab.

Ab März 2016 ist eine neue Robot-Drive Abbundmaschine im täglichen Einsatz. Somit sind wir wieder auf dem neuesten Stand der Technik und wir können wieder alle möglichen Bearbeitungen anbieten.

 

Das Organisationsdiagramm

Holzabbund Wädenswil

Eigentümer

H. H. Haab

 

50 % Inhaber

J. Pfrender

50% Inhaber

 

 

Mitarbeiter

Karl Blickenstorfer

Betriebsleitung und Planung

 

Reto Dütschler

Vorarbeiter

Maschinenführer

Abbund

Vakant

Zimmermann

Maschinenführer 2

Abbund

Aushilfen

Mike Betschard

Diverse